Startseite Bannerbild

 Instagram   Facebook   Pinterest   etsy   Youtube

 

Kettenanhänger von der Natur inspiriert

Das tolle an dieser Technik ist, daß tatsächliche Blüten und Blätter in Silber gebannt werden. Als Richtlinie gilt: Je mehr Strukturen, desto besser bildet sich die Blüte, das Blatt in Silber ab. So arbeiten viele Kurse ausschliesslich mit einem Salbeiblatt, da die Blattvenen auf der Rückseite des Salbeiblatts sehr stark heraustreten. Aber auch ganz andere Blätter und Blüten eignen sich hervorragend, bei manchen ist ein wenig mehr Achtaamkeit in der Verarbeitung notwendig, da sie feingliedriger sind aber ein jedes Blatt wird so zum einzigartigen Andenken an die Natur!
Dieser Kurs in ein guter Start, die Verarbeitung von SilverClay kennenzulernen und mit der Materie vertraut zu werden.

Die Arbeit kann als meditativ bezeichnet werden.
Mit Liebe für´s Detail wird Schicht für Schicht die Silber Clay Paste aufgetragen und nach einigen Schichten gut durchgetrocknet.
Im trockenen Zustand können Unebenheiten weggefeilt werden und ausgebessert werden. Höhepunkt ist das Brennen bei über 1000 Grad Celsius.
Im erkalteten Zustand wird dem fertigen Schmuckstück der letzte Feinschliff verpasst: Mit Feile, Polierschwämmen, Achat und Poliertuch.
Je nach Wunsch wird das 999er Feinsilber entweder auf Hochglanz poliert oder in eine matte Optik versetzt.

 

 

Kursnummer

ss_0001

 

Kurstage:
 

[ Terminvergabe auf Anfrage ]
---> 2 Kurstage, mit einigen Tagen Pause dazwischen als "Brenntage"

 
Teilnehmer:

 

5-10 Teilnehmer (normalerweise)
Während Corona Shutdown: Nach geltenden Bestimmungen
---> Termin nach individueller Vereinbarung

 
Ort:

Kreativschmiede, An der Zschopau 2, 09577 Braunsdorf-Niederwiesa

Kursgebühr:

350,00 € (Preis inkl. Silber + Brennen)

 

 

 

 

Materialliste:

  • Schleifpapiere verschiedenster Feinheiten (mittlere bis ganz feine Körnungen)
  • 3M Schleifschwämme
  • Schmuckfeilen
  • Polierachat
  • verschiedene feine Pinsel (Echthaarpinsel sind hier eindeutig die beste Wahl)
  • Backpapier (teflonbeschichtet)
  • kleine, luftdichtverschliessbare Döschen oder Gläschen
  • Stempel oder Strukturmatten, falls vorhanden
  • für Strukturen eignen sich auch andere Oberflächen, die Strukturen aufweisen (kunstvolle Knöpfe, Keramikoberflächen, Muscheln, Spitze, oder ähnliches)
  • Spielkarten (Rommé, Canasta, Quattro), die aussortiert wurden ---> dienen als Abstandshalter
  • Schürze oder alte Shirts, die schmutzig und staubig werden dürfen

 

 

Ein Satz Material wie Feilen, Achat, Stahlbürsten, etc. ist im Atelier vorhanden, muss sich jedoch geteilt werden. Wer Materialien zu Hause hat, sollte diese bitte mitbringen!

Die Silberpaste reicht für ein Schmuckstück, evtl. auch für 2 kleinere Anhänger (je nach Umgang und Verbrauch des Materials). Wer mehr benötigt,  kann vor Beginn des Kurses zusätzliche Materialpakete zum jeweils gültigen Tagespreis (Börse) für Silber hinzubuchen und weitere Schmuckstücke zu Hause fertigen.
Ich biete allen Teilnehmern an, weitere Schmuckstücke zu einem Fixpreis von 12.- € / Schmuckstück zu brennen.

 

 

Generell gilt für alle Kurse:
Werden zusätzliche Materialien aus dem Fundus der Kreativschmiede von Teilnehmern genutzt, wird verbrauchsgenau abgerechnet und die Kosten auf alle Teilnehmer oder den einzelnen Teilnehmer (je nach Nutzung) umgelegt und separat in Rechnung gestellt.

 

 

 

 

 

die ersten Schichten mit Silberpaste

 

 

 

work in progress, Silberblüte

 

 

 

fertige Blüten, noch unpoliert